Weltunion der Vereine für Deutsche Schäferhunde WUSV

21.07.2020 - 16:45 Uhr

Editorial 07/2020

Hier finden Sie das Editorial aus der SV-Zeitung.

20.07.2020 - 11:08 Uhr

Absage WUSV-Universalsiegerwettbewerb 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

in Anbetracht der nachhaltenden Auswirkungen der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Beschränkungen für die Durchführung von Veranstaltungen müssen wir Ihnen heute mitteilen, dass der für 26. – 29.11.2020 in Straßbourg/Frankreich geplante WUSV-Universalsiegerwettbewerb 2020 abgesagt werden muss.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit in dieser Angelegenheit.

22.06.2020 - 16:55 Uhr

Editorial 06/2020

Hier finden Sie das Editorial aus der SV-Zeitung.

25.05.2020 - 16:20 Uhr

Editorial 05/2020

Hier finden Sie das Editorial aus der SV-Zeitung.

08.05.2020 - 11:03 Uhr

Absage WUSV-Weltmeisterschaft

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Bedauern müssen wir Sie leider heute über die Absage der WUSV-Weltmeisterschaft 2020 als Folge der weltweiten Corona Pandemie informieren. Aufgrund der in der derzeitigen Situation bestehenden Unsicherheiten ist es nicht möglich, zuverlässig Reisen zu planen – ganz zu schweigen von Hotelbuchungen – und da zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht einmal bekannt ist, ob Reisen ins Ausland in diesem Jahr überhaupt möglich sein werden, war die Entscheidung der Vereinsleitung des Magyarorszagi Nemet Juhaszkutya Klub – MNJK die einzig richtige. Die Gesundheit aller Teilnehmer und Gäste hat absoluten Vorrang.

Andererseits müssen wir aber auch in die Zukunft blicken und es wird ein Hundesport-Leben nach der Pandemie geben. Ungarn hat sich bereits als Gastland für die WUSV-Weltmeisterschaft 2023 zur Verfügung gestellt und darauf können wir uns schon jetzt freuen. Bitte informieren Sie Ihre Mitglieder und alle sonstigen noch betroffenen Parteien entsprechend. Wir danken für Ihre Aufmerksamkeit und stehen für Fragen selbstverständlich gern zur Verfügung.

04.05.2020 - 07:25 Uhr

Corona Pandemie / Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Situation um die Corona-Pandemie ist nach wie vor angespannt und nach heutiger Einschätzung werden wir uns als Verein auch über den jetzt verlängerten Zeitraum hinaus Maßnahmen auf Bundes- und Länderebene gegenübersehen, die darauf abzielen, die weitere Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen bzw. einzudämmen.

Auch wenn unsere Veranstaltungen des Hauptvereins aufgrund des jeweiligen Veranstaltungstermins noch entfernt am zeitlichen Horizont erscheinen, so können wir die Tatsache nicht negieren, dass die Vorbereitungen bereits jetzt aktuell laufen, um an der jeweiligen Veranstaltung wirksam zu werden.